Gemeindetage unter dem Wort abgesagt

Lüdenscheid – Erstmals seit mehr als 40 Jahren wird es in diesem Frühjahr keine Gemeindetage unter dem Wort in der Christuskirche geben. Dies teilte Pfarrer Rainer Gremmels als Vorsitzender des Trägervereins am Mittwoch mit.
„Angesichts der aktuellen Situation durch das Coronavirus haben wir uns schweren Herzens entschieden, die Gemeindetage unter dem Wort in der Christuskirche abzusagen. Wir folgen damit der Empfehlung, Großveranstaltungen abzusagen, die auch in einem Rundbrief der Evangelischen Kirche von Westfalen ausgesprochen wurde“, erklärte Gremmels zu der Entscheidung, die am Dienstagabend im Trägerkreis gefallen ist.
In der Empfehlung der Landeskirche von Westfalen zum Coronavirus von Dienstag heißt es unter anderem: „Kirchengemeinden, Kirchenkreise und kirchliche Einrichtungen tragen als Veranstalter von Gottesdiensten und Zusammenkünften aller Art in der aktuellen Entwicklung besondere Verantwortung.“
Ursprünglich sollten die Gemeindetage vom 25. bis zum 29. März stattfinden. Die Flyer mit dem Programm lagen seit Kurzem vor.
Die Absage sei aus Verantwortung gegenüber dem zum Teil älteren Publikum erfolgt, aber auch „angesichts der zu erwartenden auswärtigen Gäste vor allem bei den geplanten Konzertabenden, die für Freitag und Samstag vorgesehen waren“, sagte Pfarrer Gremmels. gör