Gebührende Einstimmung auf den Advent

Timo Pulvermacher (am Flügel) und Felix Itzi- gehl (Gesang und Cajón) begeisterten die Gemeinde in der Christuskirche. Foto: Weiland

Lüdenscheid – Die Besucher des Monatsschlussgottesdienstes
in der Christuskirche konnten sich am vergangenen Samstag
gebührend auf die Adventszeit einstimmen lassen – durch die
Verkündigung durch das Wort und durch die Musik.
Pfarrerin Bärbel Wilde nahm sich in ihrer Ansprache die alt-
testamentarischen Prophezeiungen von der Geburt Jesu vor,
die Licht in die Dunkelheit dieser Welt gebracht hat.
Sie bezeichnete sie als „großes Geschenk Gottes“ und rief dazu
auf, Jesus nachzufolgen.
Wildes Worte sowie die Psalmlesung und die Geschichten, die
Presbyterin Ute Leitner zum Progarmann beisteuerte und die unter
anderem von Weihnachtswünschen von Erwachsenen und Kindern
handelten, gingen eine harmonische Verbindung mit den Musik-
stücken ein, die zwei Solisten des Halveraner Chores „Voices for
Christ“ präsentierten.
Timo Pulvermacher (Flügel) und Felix Itzigehl (Gesang und Cajón)
beeindruckten mit Liedern wie „O komm, o komm, Immanuel“, „
Macht die Tore auf“, „Das wünsch‘ ich mir“ und „Freue dich, Welt“.
Die Gemeinde war von den gemeinsamen Auftritten der beiden
Interpreten so begeistert, dass sie sich am Schluss mit großem
Beifall bei ihnen bedankte. ih