„Frohsinn“ in der Christuskirche

Lüdenscheid – Inzwischen ist es schon eine Tradition, dass das von Astrid HöllerHewitt geleitete Sängerquartett „Frohsinn“ alljährlich
den ersten Monatsschlussgottesdienst in der Christuskirche musikalisch gestaltet.
So übernimmt es denn auch am kommenden Samstag, 26. Januar, den musikalischen Teil in dieser Feierstunde, die um 17 Uhr in der Christuskirche beginnt.
Die Ansprache hält Pfarrerin Bärbel Wilde. Für die Liturgie ist Gemeindemitarbeiterin Sabine Seidel zuständig.
Die Christuskirchengemeinde lädt zu dieser Veranstaltung ein. ih