Diakon Erhard Knabe feierlich verabschiedet

Gottesdienst und Neujahrsempfang der Christuskirchengemeinde in der Markuskirche

Verabschiedungvon Diakon Erhard Knabe (rechts) durch die Pfarrer Rainer Gremmels (links) und Sebastian Schultz. FOTO: WEILAND

 

Lüdenscheid – Mit dem Neujahrsempfang der Christus-Kirchengemeinde in der voll besetzten Markuskirche war die Verabschiedung von
Diakon Erhard Knabe verbunden.
In dem feierlichen Gottesdienst, der dem Neujahrsempfang vorausging und dem der von Wolfgang Kimpel geleitete Bläserchor „BrassSound“ musikalische Akzente aufsetzte, hielt Knabe auch seine Abschiedspredigt. Unter der Überschrift „Grenzüberschreitungen“ ermutigte er seine Hörerinnen und Hörer dazu, sich auf Veränderungen einzulassen, Altes zurück zu lassen und neue Wege zu beschreiten.
Die Verabschiedung des Diakons wurde von den Pfarrern Rainer Gremmels und Sebastian Schultz vorgenommen.
Gremmels dankte ihm für seinen siebenjährigen Dienst in der Christuskirchengemeinde, der von einem guten Miteinander mit den Pfarr-
kollegen, mit dem Presbyterium und der Gemeinde geprägt gewesen sei.
Pfarrer Schultz stellte den scheidenden Diakon unter den Segen Gottes.
Pfarrer Gremmels überreichte ihm ein Abschiedspräsent und seiner Ehefrau Verena, die seine Arbeit mitgetragen hat, einen Blumenstrauß.
Er versprach auch, dass die Christuskirchengemeinde ihn noch ab und zu zu Predigtdiensten einladen werde.
Nach dem Fortgang von Diakon Knabe übernimmt Pfarrer Frank Lehmann seinen Seelsorgebezirk und seine Aufgaben im Seniorenheim in
der Harlingerstraße.
Beim Neujahrsempfang wurden wichtige Termine für das Jahr 2020 bekannt gegeben: Am 1. März findet die Presbyterwahl statt (von 11 bis
13 Uhr in der Christuskirche und von 17 bis 20 Uhr in der Markuskirche). Das Wahlverzeichnis liegt im Gemeindebüro an der Bahnhofstraße
59 aus.
Am 22. März ab 10.30 Uhr werden ausscheidende Presbyter verabschiedet und die neuen in ihre Ämter ein geführt.
In der Karwoche finden wieder Passionsandachten in der Christuskirche und eine Tischabendmahlsfeier in der Markuskirche statt.
Für die Männerfreizeit wurde in diesem Jahr die Normandie (Frankreich) als Ziel gewählt.
Vom 10. bis 13. September werden in Bernkastel-Kues/ Mosel unter der Überschrift „Aktiv mit Tiefgang“ Frauentage ausgerichtet.
Für das Wochenende vom 15. – 17. Mai wird eine Gemeindefreizeit (im Haus Nordhelle) geplant.
Das Ziel einer Freizeit für junge Erwachsene (ab 18 Jahren) ist Schottland (vom 1.-13. Juli).
Eine Jugendfreizeit (für 12- bis 17-jährige) wird vom 25. Juli bis zum 8. August in Österreich durchgeführt.
Für 2021 wird eine Israelreise unter der Leitung des Pfarrerehepaares Gremmels anvisiert. ih