Podiumsgespräch abgesagt

Lüdenscheid – Der Vorstand der evangelischen Allianz Lüdenscheid hat sich entschlossen, ein für den 19. August geplantes Podiumsgespräch mit den Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl abzusagen.
Vorbereitet hatte man den Termin für die drei Kandidaten von CDU, SPD und FDP. Da aber nach der Sitzung des Wahlausschusses der Stadt die Zahl der zugelassenen Kandidaten für die Kommunalwahl im September auf fünf gestiegen sei, hätten sich die Voraussetzungen geändert, teilt die Vorsitzende Irmtraut Huneke mit.
Die evangelische Allianz sieht sich so kurzfristig, technisch und räumlich nicht in der Lage die Organisation gemäß eines entsprechenden Corona-Schutzkonzeptes anzupassen, um alle fünf Kandidaten einladen zu können. gör