Lüdenscheid – Statt eines klassischen Katechumenen- und Konfirmandenunterrichts gibt es in der Christuskirchengemeinde jetzt ein zweijähriges „Konfi-Projekt“ zur Vorbereitung auf die Konfirmation. Dieses beginnt am Sonntag, 5. September, um 18 Uhr mit einem Begrüßungsgottesdienst in der Markuskirche.

Pfarrer Sebastian Schultz und sein aus Jugendmitarbeitern bestehendes Team erklären dazu: „In der Schule gibt es schon genug Unterricht. Im ‚Konfi-Projekt’ wollen wir gemeinsam eine gute Zeit mit einer Menge Spaß und Action erleben und dabei mehr über den christlichen Glauben erfahren“. Das Presbyterium steht hinter dem Projekt, das mehr an einen Jugendkreis als an eine Unterrichtsform erinnert. Vor der Konfirmation wollen die Presbyter die Konfirmanden statt zu einer Prüfung zu einer Pizza-Party einladen. „Hier wird der Glaube durch Leben gelernt“, betont Pfarrer Schultz und weist darauf hin, dass auch mehrere Wochenendfreizeiten zum Programm gehören.
Die wöchentlichen Treffen sollen jeweils an einem Dienstagnachmittag stattfinden. Da noch einige Plätze frei sind, werden noch Anmeldungen – auch von noch nicht getauften Kindern – entgegengenommen.
Interessierte Eltern und Kinder können bis zum 5. September bei Pfarrer Schultz (Tel. 0 23 51 /4 33 57 99) und über die Homepage www.christuskirchengemein.de Informationen erhalten.    ih