Freude und Dankbarkeit teilen

Der Gottesdienst zum Erntedanktag stand in der Markuskirche im Zeichen des Dankens, Lobens und Teilens. Pfarrer Sebastian Schultz ging auf den Zusammenhang zwischen Freude und Dank ein: Man möchte denen etwas zurückgeben, die einem eine Freude gemacht haben. Er lud alle Gäste dazu ein, Bibelworte, Liedverse, Erlebnisse und Erfahrungen miteinander zu teilen. Vor allem sollten sie ihre Antworten auf die Fragen „Womit hat Gott mich 2021 reich beschenkt?“ und „Für welche geistlichen Früchte kann ich dankbar sein?“ niederzuschreiben. Schließlich ging man dazu über, die Gaben vom reich gedeckten Mitbringbüfett miteinander zu teilen. ih/Foto: Weiland