Lüdenscheid – Der Chor der Christuskirche hat in den vergangenen Monaten online eine Irische Messe eingeübt, die nun am Samstag, 14. August, ab 19.30 Uhr unter der Leitung von Wolfgang Kimpel live in der Christuskirche aufgeführt wird. Klangvolle Melodien sind hier entstanden und werden mit einem kleinen Ensemble den Chorklang begleiten.

Die Messe „Sacred Story“ des Priesters und Songwriters Liam Lawton erinnert laut Einladung an die Zeit des Iren Edmund Ignatius Rice. Dieser widmete sein Leben dem Dienst an armen Menschen und gründete die Laienbrüderschaft „Christians Brothers“.

In der Übertragung dieser Messe von Liam Lawton durch Alexander Bayer wählte dieser ungewohnte Sprachbilder, die erschlossen werden wollen. Man möge sie „kauen“ und wirken lassen. Ganz im Sinne des Komponisten Liam Lawton ist die Musik für die irischen Gemeinden geschrieben, mit Liedern, die in gälischen Tradition verwurzelt sind. Liam Lawton kommt aus Irland und wurde 1984 zum Priester geweiht.

Aufgewachsen ist er in einer siebenköpfigen Familie, die sehr musikalischen war. Sein großer Wunsch war, neben dem Priesterberuf auch die Musik zu pflegen. Alexander Bayer wurde 1964 in Lauffen am Neckar geboren. ist katholischer Priester und Liedermacher von Neuen Geistlichen Liedern (NGL), lebt und arbeitet am Zürichsee und war erfolgreicher Teilnehmer beim Kirchenmusikwettbewerb „Klang und Gloria“ der Züricher Hochschule für Künste.

Bereits die Irische Messe „Die Saat geht auf“ brachte der Chor der Gemeinde 2014 mit Erfolg auf die Bühne. Er freut sich, das neue Stück präsentieren zu dürfen. Der Eintritt ist frei.

Es spielen Andrea Ertz (Flügel), Markus Scheidtweiler (Gitarre), Ulrike Kriegel (Oboe), Petra Kallweit (Querflöte) und Katharina Linde (Violine).