Lüdenscheid – Der Christus-chor wiederholt die Aufführung der irischen Messe „Sacred story“ am 1. November ab 17 Uhr in der Christuskirche in Lüdenscheid. In dieser Messe erinnert der Priester und Songwriter Liam Lawton an die Zeit des Iren Edmund Ignatius Rice. Dieser widmete sein Leben dem Dienst an armen Menschen.
In der Übersetzung durch Alexander Bayer wählte dieser ungewohnte Sprachbilder, die erschlossen werden wollen. Man möge sie „kauen“ und wirken lassen. Man möge sie aufnehmen und auf sich einwirken lassen. Ganz im Sinne des Komponisten ist die Musik für die irischen Gemeinden geschrieben, so Kantor Wolfgang Kimpel, „mit Liedern, die aus tiefstem Herzen gesungen werden können und in der gälischen Tradition verwurzelt sind.“
Als Musiker konnten für das Konzert Andrea Ertz am Flügel, Ulrike Kriegel (Oboe), Markus Scheidtweiler (Gitarre), Katharina Linde (Violine) und Petra Kallweit (Querflöte) gewonnen werden. Darüber hinaus füllt der Chor den Abend mit britischer Chormusik von John Rutter. Der Eintritt ist frei, es gilt 3G. Die Leitung des Abends hat Wolfgang Kimpel.