23.11.2021 350 Päckchen für „Weihnachten im Schuhkarton“

Lüdenscheid – Insgesamt 350 Päckchen sind in der Markuskirche für die Aktion
„Weihnachten im Schuhkarton“ zusammengekommen. Außer komplett gepackten
Päckchen für Kinder in Krisengebieten wurden in der zentralen Sammelstelle für
Lüdenscheid und Umgebung auch Sachspenden abgegeben, die liebevoll verpackt
worden sind. Mit Geldspenden, die man ebenfalls leisten konnte, werden die Ver-
sandkosten finanziert.

Die vielen, hübsch mit Weihnachtspapier beklebten Geschenkpäckchen hat Küste-
rin Jutta Ottofülling zusammen mit weiteren Gemeindegliedern in großen Kartons
verstaut. In den nächsten Tagen werden sie dann von dem christlichen Hilfswerk
„Samaritan’s Purse“ (Berlin) abgeholt, das sie als Zeichen der Liebe und der Hoffnung
an Kinder in Slums, Waisenhäusern, Kinderheimen und bedürftigen Familien weiterlei-
tet.

Jutta Ottofülling bedankt sich auf diesem Wege bei allen, die die Aktion durch Sach-
und Geldspenden unterstützt haben: bei den Gemeindegliedern der Markus- und der
Christuskirchengemeinde sowie weiterer evangelischer Kirchengemeinden, bei der
Jugend der Freien evangelischen Gemeinde und Privatleuten in Lüdenscheid sowie bei
allen, die für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ Geschenkpäckchen im Schuh-
haus Schöttler in Herscheid und im Schuhhaus Nicolay in Schalksmühle zusammenge-
tragen haben.  ih