zwei Kirchen eine Gemeinde

Zwei Kirchen, eine Gemeinde...

Zur Christuskirchengemeinde gehören zwei Kirchen: die Christuskirche, ein Wahrzeichen Lüdenscheids, mitten im Zentrum von Lüdenscheid und die Markuskirche am Wehberg, einem Stadtteil von Lüdenscheid.

Die Christuskirchengemeinde blickt auf eine lange Geschichte kirchlichen Lebens in Lüdenscheid zurück. Bei allen unterschiedlichen Aktivtäten und Angeboten ist unser Grundsatz klar:

                „gemeinsam mit Christus unterwegs".

Gemeinsam sind wir unterwegs. An verschiedenen Stellen und mit den unter-
schiedlichsten Angeboten für Kinder und Jugendliche, für Erwachsene und Senioren, Frauen und Männer, für Musiker und Sportler.  Einen Überblick über unser Angebot finden sie hier.

Gemeinsam haben wir, dass Jesus Christus die Mitte ist. Er bestimmt unser
Gemeindeleben und unser Miteinander. Mit ihm sind wir gemeinsam unterwegs.

Auf diesen Seiten erfahren Sie, was uns wichtig ist. Außerdem können Sie sich über unsere Struktur, unsere Kirchen und die historische Walcker- Orgel, die Stiftung "Gemeinde für Christus" und den Förderverein der Markuskirche informieren. Nicht zuletzt haben wir einige Informationen für Sie zusammengetragen, die Ihnen in ganz konkreten Situationen eine Hilfe sein können.

Kompakt

Die Evangelische Christus-Kirchengemeinde Lüdenscheid entstand durch Teilung der alten Kirchengemeinde Lüdenscheid am 1.1.1967.
Sie umfasst auf 4,5 Quadratkilometern – gegliedert in zwei Pfarrbezirke – die nordwestliche Innenstadt sowie die Stadtteile Oeneking und Wehberg und hat derzeit 5.915 Gemeindeglieder. (Stand 01.01.2014)
Die Gemeinde gehört zum Ev. Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg und bildet mit der Ev. Johannes-Kirchengemeinde und der Ev. Kirchengemeinde Brügge einen Gestaltungsraum.
Das Gemeindeleben sammelt sich um die beiden Predigtstätten:       
Christuskirche (seit 1902) und Markuskirche (seit 1979).