Stimmungsvolles Tischabendmahl

Beliebte Tradition in der Markuskirche

LÜDENSCHEID . Die Tischabendmahlsfeier in der Markuskirche ist zu einer beliebten Tradition geworden und deshalb nicht mehr aus dem Gemeindeleben wegzudenken.
Folglich hatten die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder den Kirchenraum total umgestaltet.
Die zahlreichen Gemeindeglieder und Gäste aller Altersgruppen, die Gemeindepfarrer Sebastian Schultz willkommen hieß, konnten am Gründonnerstag an langen festlich gedeckten Tischen Platz nehmen.
Neben Passionsliedern, die die Gemeinde zur Begleitung von Andreas Theil (Tasten), Michael Roll (Schlagzeug) und Pfarrer Schultz (Gitarre) anstimmte, Gebeten und Lesungen, die von jungen Gemeindegliedern vorgebracht wurden, gehörte eine Andacht von Jugendreferentin Isabelle Budriks zum Programm.
Sie stellte ein Bild des Maler-Priesters Sieger Köder in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen, die die Betrachter mitten in das Geschehen vom letzten Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern hineinnimmt. Von ihm selbst sieht man nur seine Hände, die das Brot verteilen. Im Abendmahlskelch spiegelt sich sein Gesicht wieder. Wie Scherben anmutende Brotstücke symbolisieren die Gemeinschaft der Sünder unter dem Kreuz, für die Jesus Christus sein Leben hingab. In einem tiefdunklen Schatten stiehlt der Verräter Judas sich aus dem Raum heraus.
Der Beschäftigung mit dem Opfertod Jesu folgte die vom Gemeindepfarrer geleitete Abendmahlsfeier, bei der die Teilnehmer einander Brot und Traubensaft an den Festtafeln weiterreichte.
Die feierliche Atmosphäre wurde von den drei Instrumentalisten musikalisch unterstrichen.
Nach dem Abendmahl blieb man noch zusammen, um Brot, Weintrauben, Käsewürfel, Peperoni und Datteln zu verspeisen und die Gemeinschaft und den Austausch in großer Runde zu pflegen.
Pfarrer Schultz sprach allen seinen Dank aus, die die  stimmungsvolle Tischabendmahlsfeier liebevoll vorbereitet hatten.
Die Ausgangskollekte war für „Hilfe für Brüder“ und für ein Projekt der evangelischen Landeskirche für Arbeitslose bestimmt. . ih