Kinder üben Musical ein

„Paulus auf gefährlicher Mission“

LÜDENSCHEID . Wie Saulus zum christlichen Glauben fand und als Paulus viele Gemeinden in der damals bekannten Welt gründete, ist das Thema der Kindermusikwoche, die seit Montag im Gemeindezentrum der Christuskirche stattfindet.
Kirchenmusiker Wolfgang Kimpel studiert dort – unterstützt von drei Erwachsenen und fünf Jugendlichen – mit 35 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren das Musical „Paulus auf gefährlicher Mission“ ein.
Aufgeführt wird das Stück morgen ab 16 Uhr im Gemeindezentrum. Dazu sind alle, die die Geschichte des Apostels Paulus als schwungvolles Musical miterleben möchten, eingeladen.
In insgesamt zehn Spielszenen wird berichtet, „wie es dazu kommt, dass es heute überall auf der ganzen Welt Menschen gibt, die an Jesus Christus glauben und ihm nachfolgen“, sagt der Erzähler zu Beginn des Stückes.
Wie Saulus damit beauftragt wird, Christen aufzuspüren und zu verhaften, dann aber selbst Jesus begegnet und fortan andere Menschen vom Glauben überzeugt, ist das Thema, das mit vielen flotten iedern untermalt wird.
„Vom Saulus zum Paulus“ singen die Kinder oder „Licence to kill“ und den „Rattensong“. görl